EXCEL EQ

EXCEL EQ – die All-in-one Komplettlösung für Ihr Pferd.

EXCEL EQ stärkt das Immun- und Herzkreislaufsystem, schützt die Gelenke, trägt zur Darmgesundheit bei und verleiht dem Fell einen besonderen Glanz. EXCEL EQ ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Pferde, das aus einer einzigartigen Mischung von kaltgepresstem Camelina (Leindotter) und Kürbiskernöl besteht.

Zusätzlich beinhaltet es eine hoch schmackhafte Ergänzung mit Apfelaroma, die den Appetit anregt und attraktiv für Pferde mit wählerischen Essgewohnheiten ist. Der hohe natürliche Vitamin-E-Gehalt verhindert das Ranzig werden. EXCEL EQ sichert eine Haltbarkeit von mehr als 18 Monaten nach der Herstellung und zeichnet sich durch seine optimale Omega 3,6 und 9 Balance aus.

24,00

1 Liter-Behälter
Erhältlich im 1-, 2-, 5- oder 25-Liter Kanister

Category:

Produktbeschreibung

Excel Supplements forscht und entwickelt seit über 15 Jahren Produkte, speziell für Pferde und Hunde, mit den Zielen, die sportliche Leistung zu maximieren und die Gesundheit zu verbessern.

Die im EXCEL EQ beinhaltenden Omega 3 Fettsäuren helfen dem Körper, entzündungshemmende Stoffe zu produzieren und auszuschütten. Diese Stoffe unterstützen den Körper dabei, Entzündungsprozesse in den Gelenken, in der Blutbahn und im Bindegewebe niedrig zu halten.

Weiterhin enthält EXCEL EQ einen hohen Anteil an natürlichem Vitamin E; ein Vitamin, das vom Pferd nicht selbst hergestellt werden kann, das aber elementar wichtig für seine Gesundheit ist. Vitamin E ist der wichtigste Baustein zum Schutz der einzelnen Körperzellen. Um die Wirksamkeit von EXCEL EQ abzurunden, enthält es 10 % Kürbiskernöl, eines der drei besten und mineralstoffreichsten Pflanzenöle. Kürbiskernöl enthält Mineralien wie Magnesium, Eisen, Phosphor, Zink, Kupfer und Mangan sowie die Vitamine A, B1, B2, B6, C, D, E Und K. Kürbiskernöl unterstützt das Immunsystem, ist bekannt als Parasitenbekämpfungsmittel und fördert eine gesunde Verdauung. Es beruhigt den Magen-Darm-Trakt und wird erfolgreich zur Behandlung von Magengeschwüren eingesetzt.

Leinöl – Leindotteröl – ist denn da ein Unterschied?

Entgegen landläufiger Meinung sind Lein und Leindotter zwei völlig verschiedene Pflanzen. Lein, auch Flachs genannt, gehört in die Familie der Leingewächse. Aus der Leinpflanze werden die bekannten Leinsamen gewonnen. Durch Pressen der Samen entsteht das Leinöl.

Leindotter (Camelina Sativa), auch Saat-Leindotter oder Dotterlein genannt, gehört wie Senf oder Kohl zu den Kreuzblütengewächsen. Leindotteröl hat einen hohen Gehalt an Omega-6- (ca. 18 % Linolsäure), vor allem aber an Omega-3-Fettsäure (ca. 38 % Alpha-Linolensäure). Diese essentiellen Fettsäuren müssen über die Nahrung zugeführt werden, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Außerdem enthält Leindotteröl reichlich Vitamin E.

Im Überblick

Im Überblick

verbesserte Verdauung
wirkt Parasiten entgegen
hält Gelenke gesund und beweglich
kräftigt und verbessert den Huf
reduziert Nervosität, steigert die Aufmerksamkeit
verbessertes Hautbild
Unterstützt die Wundheilung von innen heraus, auch geeignet für äußere Anwendung bei Hautläsionen
stärkt das Immun- und Herzkreislaufsystem
stärkt das Lungenvolumen
verbessert die Gewichtszunahme, auch bei schwerfuttrigen Pferden
schnellere Regeneration der Muskulatur
einzigartiger Glanz des Fells

Was ist nicht drin?

Was ist nicht drin?

– Zucker

– Konservierungsmittel

– gentechnisch veränderte Pflanzen

Fütterungsempfehlung und Allgemeines

Fütterungsempfehlung und Allgemeines

Großpferde 30 – 60 ml. tgl.
Ponys und Fohlen: 20 – 30 ml tgl.
Nicht über 150 ml täglich verabreichen!